Schweizer Versicherungsgesellschaft

23.08. - 26.08.2012

People: 61

Vorbereitung
Der Kunde kannte Malta recht gut und so war die erste Anfrage für dieses Incentive sehr spezifisch. Die Gruppe wolle ein Event über drei Nächte in Malta organisieren, in einem 4 Sterne Hotel mit einem Programm, das reich an Kultur sein sollte. Diese Agenda war die eigentliche Herausforderung da der Kunde nicht an teambildenden Aktivitäten oder Museen interessiert war. So hat unsere Malta DMC ein unterhaltsames Programm entworfen, welches durch Mittag- und Abendessen an verschiedenen Locations erlaubte, die wichtigsten Orte auf der Insel zu sehen.

 

Das Programm
Der erste Schritt war es, ein passendes Hotel zu finden, in dem die Gruppe während des Aufenthaltes wohnen würde. Obwohl die Anfrage sich ursprünglich auf 4 Sterne Hotels beschränkte, haben wir den Gästen ein günstiges, zentral gelegenes 5 Sterne Haus angeboten, dem der Kunde schliesslich zugestimmt hat. Nach dem Check in waren die Gäste eingeladen, an einem Willkommensaperitif auf der Poolterrasse auf dem obersten Stock des Hotels teilzunehmen. Die Gäste haben die Drinks und leichten Häppchen sehr genossen, während sie die Aussicht über Balluta Bay, hell erleuchtet bei Nacht, in sich aufgesogen haben. Ein besseres Willkommen hätte es nicht geben können.

 

Der nächste Tag startete mit einem Stadtrundgang durch die Stille Stadt Mdina am Morgen. Obwohl es kein langer Spaziergang war, hat das Bummeln durch die Strasse unter der maltesischen Augustsonne das Picknick an den Dingli Klippen nur noch himmlischer gemacht. Das leichte Mittagessen an Maltas höchstem Punkt mit atemberaubender Aussicht und einem Set up aus niedrigen Tischen, Sitzkissen und Zelten als Schutz vor der Nachmittagssonne war eine ruhige und erfrischende Mahlzeit, die die Gäste nie vergessen werden. Mit neuer Energie setzte sich der Tag in Valletta fort. Nach etwas Freizeit in Maltas Hauptstadt hat sich die Gruppe dann fertig gemacht für das Abendessen, das ein ganz besonderes werden sollte. Die Gruppe hat sich in drei Untergruppen aufgeteilt, in denen die Gäste eine Auswahl an Restaurants hatten und schliesslich hat jede Gruppe in einem anderen Restaurant gegessen. Alle haben das leckere und reichliche Essen genossen zusammen mit der intimeren Atmosphäre in einer kleineren Gruppe.

 

Der nächste Tag sollte ein grossartiger werden. Die Sonne hat geschienen und die See war ruhig und so hätten die Umstände nicht besser sein können um einen Tag auf See an Bord einer unserer wunderschönen türkischen Gullets zu verbringen. Nach einem Törn Richtung Gozo und dem atemberaubenden Ausblick auf die Klippen vom Meer aus ist das Boot Richtung Comino abgedreht wo das Mittagessen statt fand. Der Kapitän ist an der berühmten Blauen Lagune vorbeigefahren, sodass die Gäste einen Blick auf das klare, türkise Wasser werfen konnten. Danach ging die Fahrt weiter zur Kristall-Lagune, die mindestens genauso schön ist, aber wesentlich ruhiger. Die Gäste konnten entspannt schwimmen oder in den Strahlen der Sonne baden während das Boot in der Bucht vor Anker lag.

 

Der letzte Abend sollte ein ganz spezieller werden, da einige Teilnehmer mit Auszeichnungen geehrt werden sollten. Da wir Experten im Destinationsmanagement in Malta sind, haben wir ein Abschiedsabendessen in einem typisch maltesischen Farmhaus organisiert, wo die Gäste maltesische Spezialitäten vom Buffet voll auskosten konnten. Die Teilnehmer haben sich an den traditionellen Gerichten gütlich getan und die authentische Atmosphäre bis zum letzten Moment genossen. Da die Gäste so begeistert von der maltesischen Lebensweise waren, konnten wir sie nicht ohne ein kleines Souvenir ziehen lassen. Kleine Mitbringsel wurden ausgegeben in Form von örtlichen Produkten und einem Rezept für das heiss geliebte Ħobż biż-żejt – ein leckeres belegtes Brot, das von allen Liebhabern der maltesischen Küche probiert werden muss.

 

Nach diesem phantastischen Abend konnten wir die Delegierten nicht einfach abfliegen lassen. Der Kunde wollte, dass das Event mit einem gemütlichen aber beeindruckenden Ausflug zum Morgen abschliesst. Wir haben daraufhin beschlossen, die Gäste für einen Abschiedsbrunch zu einem herrlichen Palast zu bringen. Dass das Wetter im August klar und sonnig war, brauchen wir wohl nicht zu erwähnen und so wurde der Snack zum Morgen in den ausweitenden Gärten des Palazzo Parisio abgehalten und war schlicht wunderbar. Ein besserer Abschied lässt sich nur schwer vorstellen und so konnte die Gruppe ihren Aufenthalt bis zur letzten Minute voll auskosten.

 

Post Event Analyse
Die Kunden haben das Programm absolute geliebt mit dem Mix aus kulturellen Aktivtäten und Freizeit. So hatten sie die Chance, während des kurzen Aufenthalts viel von der Insel zu sehen ohne gestresst zu sein. Sie werden sich sicher an dieses Event erinnern, wenn sie an Sonne, Spass und Inseln denken.