Air Malta kündigt mehr Sitzkapazität nach Russland an

11, 2013

von EC Meetings

Der erhöhten Nachfrage aus Russland zufolge hat Air Maltas leitender Pressebeauftragter Philip Saunders die Gelegenheit genutzt, für diesen Sommer mehr Sitzkapazität nach Moskau und St. Petersburg anzukündigen. Laut Saunders werden zusätzlich 92 Flüge zu russischen Flughäfen angestrebt, und im Gegenzug werden mehr als 7.000 Rückflug-Passagiere mehr, im Vergleich zu letztem Sommer, erwartet.

 

Letztes Jahr hat Air Malta 50 000 Passagiere auf Linienflügen zwischen Russland und Malta transportiert. Das ist eine Steigerung von 16% gegenüber dem Vorjahr.