Offizieller Name:

Republik Malta

 
HAUPTSTADT:

Valletta

 
LAGE:

Die Maltesischen Inseln (Malta, Gozo und Comino) liegen beinahe genau im Zentrum des Mittelmeers, 93 km südlich von Sizilien (Italien) und 290 km östlich von Afrika.

 
FLÄCHE:

316 km

 
KÜSTENLINIE:

196.8 km (nicht eingeschlossen die 56.01 km Küstenlinie Gozos)
Klima: Mediterran mit milden Wintern, in denen es zeitweise regnet, und heißen, trockenen Sommern

 
ZEIT:

MEZ (MEZ+1 in den Sommermonaten)
Natürliche Ressourcen: Sandstein, Salz, landwirtschaftliche Nutzfläche

 

BEVÖLKERUNG:

405,577 (2006, Schätzung NSO)

 
RELIGION:

römisch-katholisch (98% der Bevölkerung)

 
SPRACHEN:

Maltesisch (offizielle Landessprache), Englisch (offizielle Landessprache); das Italienische ist weit verbreitet

 
REGIERUNGSFORM:

Republik

 
UNABHÄNGIGKEIT:

21. September 1964 (vom Vereinigten Königreich)

 
WÄHRUNG:

Euro (seit 01.01.08)

 

WIRTSCHAFT:

Tourismus, Elektronik, produzierendes Gewerbe, Pharma, Informations- und Kommunikationstechnologie, Finanzwesen